Business manager with employees in background
  Sie sind derzeit nicht angemeldet.

FAQ

Wie kann ich meine Immobilien zu MLS-Deutschland übertragen?

Immobilien können mit jeder handelsüblichen Immobilienmakler-Software zu MLS-Deutschland übertragen werden. Hierzu müssen Sie lediglich die FTP-Zugangsdaten online hier beantragen: http://mls-deutschland.de/registrieren/

Wie lange dauert es nach der Registrierung, bis ich Zugang erhalte?

Der Zugang wird automatisch und sofort nach der Anmeldung für Sie bereit gestellt.
Die Zugangsdaten erhalten Sie per E-Mail.

Was bedeutet “MLS als Leadgenerator auf meiner Homepage”?

Über unseren Zusatztarif können Sie die Angebote aus der MLS Datenbank selektiv und kategorisiert in Ihre Homepage einbinden. Somit findet auch Ihr Webseitenbesucher diese Angebote. Interesiert er sich nun für eine Immobilie und möchte das entsprechende Exspoé komplett lesen, muss er sich zunächst einmalig regsitrieren. Diese Daten inklusive der Immobilie, für die er sich zuerst interessiert hat, erhalten Sie als “Kundenmakler” und können somit nachfassen. Es empfiehlt sich, bei konkretem Interesse eines Kunden im internen MLS-Bereich den Objektmakler zu ermitteln und diesen anzufragen, ob die Immobolie noch verfügbar ist.

Ich habe noch keine Makler-Software.

Gerne geben wir Ihnen hier einen Überblick über verschiedene Software-Lösungen:

webOFFICEpro – http://www.webOFFICEpro
openEstate Immo-Tool – http://www.openestate.org

Können Exposes aus MLS-Deutschland erstellt werden

Ja, dies ist selbstverständlich möglich.

Wieviele Immobilien kann ich in MLS-Deutschland inserieren?

Die Inseration in MLS-Deutschland ist grundsätzlich für alle gewerblichen Immobilien-Händler kostenfrei. Es können unbegrenzt viele Immobilien eingestellt werden, zu denen ein Alleinauftrag existiert.
Eine Inseration durch Privatpersonen ist nicht gestattet.

Gibt es versteckte Kosten?

Es gibt keinerlei versteckte Kosten. Es gibt nur unsere bekannten Nutzungstarife sowie eine kleine Einrichtungsgebühr um Ihre Zugänge zum System einzurichten.
Es werden weder Umsatzbeteiligungen, Aufnahmegebühren oder Werbekostenzuschüsse erhoben.

Wie funktioniert die Einbindung der Immobilienübersicht in meine Homepage?

Mit unserem Zusatztarif erhalten Sie die Möglichkeit die MLS-Immobilien auf Ihre eigene Homepage zu spiegeln, damit Ihr Kunde direkt auf Ihrer Homepage fündig wird. Die enorme Verbreiterung Ihres Produktportfolios unterstreicht Ihre Kompetenz im Markt.

Hierzu erhalten Sie von uns entsprechende Script-Codes, mit denen Sie die Suchmakse sowie diverse Angebote selektiv in Ihre Webpräsenz einbinden können. Der Vorteil der auf Sie personalisierten Script-Codes gegenüber iFrames oder html-Links besteht in der Vermeidung von “Duplikate Content”, also doppelten Inhalten.

Sollten Sie noch über keine eigene Homepage verfügen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit einen entsprechenden für die Immobilienwirtschaft optimierten Homepagebaukasten zu buchen.

Erkennt der Kunde bei der Spiegelung auch den Anbieter des betreffenden Objektes / Angebotes?

Nein, der Endkunde sieht immer nur die Daten des Maklers, auf dessen Homepage er sich gerade befindet. Nur unsere angeschlossenen Fachmakler können erkennen welcher Kollege das Objekt im Alleinauftrag hat.

Wie sind die Konditionen für das Gemeinschaftsgeschäft?

MLS-Deutschland ist keine Franchisegesellschaft und gibt hier keine Konditionen vor. Die einzelnen Konditionen sind unter den Maklerkollegen selbständig zu verhandeln.

Wir empfehlen hier lediglich die Ethikrichtlinien des BVFI: http://www.praxisverband.de/Ethikrichtlinien.htm

Warum können nur Alleinauftragsimmobilien eingestellt werden?

Alle Immobilien werden im geschlossenen System (Intranet) von MLS-Deutschland, Intramakler und BVFI-Bundesverband für die Immobilienwirtschaft dargestellt. Diese Darstellung wird auch passive Darstellung genannt, da hier keine Kunden, sondern nur Fachmakler Immobilien suchen und selektieren können. Hier werden grundsätzlich ALLE Immobilien gezeigt.

Es soll aber vermieden werden, dass eine Immobilie zigfach von unterschiedlichsten Maklern angeboten wird. Daher sind nur Immobilien im Alleinauftrag zugelassen.

Warum sollen in den Bildern keine Wasserzeichen verwendet werden?

Im echten Multiple Listing steht Usern von MLS-Deutschland die Möglichkeit zur Verfügung MLS-Immobilien auf deren jeweiligen eigenen Homepages zu spiegeln. Dies nennt man aktive Darstellung oder auch aktives MLS. Durch aktives MLS wird der Verkaufsprozess enorm beschleunigt, da die Immobilie vielfach angezeigt (multiple gelistet) und eben auch direkt vom Endkunden gesucht und gefunden werden kann.

Es würde natürlich dem Gemeinschaftsgeschäft entgegen stehen, wenn auf Ihrer Homepage die Adressen oder Telefonnummern der Kollegen-Makler eingeblendet würden. Daher ist diese Inseration nicht gewünscht.

Sollte aus technischen Gründen eine Übertragung ohne Wasserzeichen aber nicht möglich sein, so können wir die Dateien so kennzeichnen, dass diese nicht gespiegelt sondern nur im Intranet für unser Fachpublikum sichtbar sind.

Wieviele Immobilien werden im Durchschnitt über MLS verkauft?

In den USA & Kanada werden fast 98% aller Immobilien über MLS verkauft. Eine Marktteilnahme ohne MLS ist dort und auch in anderen Ländern gar nicht denkbar.

Die Verkaufszahlen über MLS-Deutschland werden uns von unseren Usern nicht übermittelt. Da wir KEINE Umsatzbeteiligungen verlangen stehen uns diese Informationen auch gar nicht zu. Dementsprechend können wir zu Stückzahlen auch keine Aussage treffen.

Seit wann ist MLS am Markt?

MLS-Deutschland wurde von der Intramakler GmbH bereits im Jahr 2004 in den Markt eingeführt. Der Immobilienbestand zum 31.12.2011 betrug fast 13.000 Objekte von ca. 1.000 teilnehmenden Maklern.

Durch die Kooperation mit dem BVFI erhielten aber mittlerweile mehr als 7.000 Mitglieder eine FTP-Schnittstelle zur Inseration und somit zur Teilnahme am Gemeinschaftsgeschäft.

Im Juni 2015 wurde das MLS komplett überarbeitet und bietet nun zahlreiche neuen Funktionen.


 Teilen